Der Bischof war da

Auch der Bischof besucht die Volkschule

Am 19.04.2005 besuchte Erzbischof Alois Kothgasser unsere Schule. Am Schultor wurde er mit einem Lied, gespielt von der Flötengruppe von Frau VL Behensky, begrüßt. Christian und Martina aus der 3c überreichten ihm mit einem Gedicht Brot und Salz als Willkommensgruß und einen Salzstein und Salzbäder als Erinnerung an Hallein.

 

Im Turnsaal erwarteten alle 300 SchülerInnen mit den Lehrerinnen den Erzbischof. Bei seinem Eintreffen begrüßten sie ihn mit dem Lied „ Danke für diesen guten Morgen“. Er drückte seine Freude über den warmherzigen Empfang aus, und erzählte den Kindern einiges aus seinem Leben. Die Kinder hatten sich Fragen an den Erzbischof überlegt. Da die Zeit fehlte, all diese Fragen zu beantworten, wurden ihm von Melanie und Florian aus der 2c ein „ Fragenblumenstock“ und eine „Fragenkiste“ mit einem Gedicht überreicht. Zum Schluss gaben die SchülerInnen den „Schulsong“ zum Besten.

Danach trafen die Erstkommunionkinder mit dem Erzbischof in die dafür vorbereitete 2b zusammen. Der Erzbischof konnte sich von der sehr guten Erstkommunionsvorbereitung überzeugen. In diesem Rahmen wurde der Religionslehrerin Frau Struber für ihr großes Engagement von Frau Olsacher im Namen der Lehrerinnen, SchülerInnen und Eltern mit einem Blumenstrauß gedankt. Zum Abschluss wurde das „Vater unser“ gemeinsam gesungen. Im Konferenzzimmer war eine schöne Tafel mit Kardinalschnitten, Bischofsbrot, Gugelhupf, Tee und Kaffee vorbereitet. Bei einer anregenden Gesprächsrunde mit den LehrerInnen ließ sich der Erzbischof das zweite Frühstück munden. Nach ca. 2 Stunden musste er weiter, da er bereits in der nächsten Schule erwartet wurde.

Copyright © 2017 Volksschule Hallein-Burgfried